Passauer Apfelpraline
Auf einen Blick

Passauer Apfelpraline

mit hausgemachtem Apfelbalsamico und dunkler Schokolade

Am Passauer Klosterberg wurden, von Mönchen des Salvatorianer Ordens, Apfelbäume gepflanzt. Diese alten Apfelsorten werden heute nach ökologischen Gesichtspunkten gehegt, gepflegt und regional verkauft. Wir verwenden diesen naturtrüben Apfelsaft und stellen unseren eigenen Apfelbalsamico aus diesen Früchten her. Frisch gekochter Apfelganache wird mit sortenreiner Criolloschokolade verfeinert, die harmonisch abgestimmt, diesem einmaligen Ganache eine sehr fruchtige Note gibt. Die Optik ist dem Klosterberg nachempfunden, der sich an der Ilz-Donauseite empor schwingt. Die symbolisierte blaue Donau mit den grünen Apfelbäumen und den roten Äpfeln geben dieser Praline ihr Aussehen. Durch den verwendeten Apfelbalsamico, im Spitz des Berges, ist diese Praline modern interpretiert und hat einen angenehm zart-herben Abgang.

Kuvertüre dunkel Kakao 66 % mindestens (Kakaokerne, Zucker, Kakaobutter, Bourbon Vanille), Apfelsaft, Glukose, Apfelessig, Zucker, Butter, Äpfel getrocknet*, Waldhonig, Kakaobutter, Kuvertüre weiss Kakao 36 % mindestens (Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Magermilchpulver, Emulgator: Sojalecithin, Bourbon Vanille-Extrakt), pflanzliche Naturfarbenkonzentrate.

*aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft

Milch, Soja (Hülsenfrüchte)
Nicht für Allergiker geeignet.

Nährwertangaben pro 100 g (durchschnittlich)

Brennwert 434,8 kcal / 1.820,5 kJ

  • Fett 29,0 g
    • Gesättigte Fettsäuren 17,7 g
    • Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0,0 g
  • Kohlenhydrate 42,7 g
    • Zucker 28,0 g
    • Ballaststoffe 10,0 g
  • Eiweiß 3,3 g

CONFISERIE SIMON